Stützpunkttraining Mehrkampf

In Darmstadt bei Stephen Wirth

Mit Wirkung zum 1. April 2016 hat der HLV Dr. Stephen Wirth, 10-Kampftrainer des asc Darmstadt, zum Stützpunkttrainer Mehrkampf Süd ernannt. Stephen Wirth hat sich dem 10-Kampf als Trainer schon seit rund 30 Jahren verschrieben. In diesem Zeitraum hat er zahlreiche Talente in die deutsche Spitze geführt und mit ihnen sowohl in der Einzel- als auch Mannschaftswertung deutsche Titel und Top-Platzierungen erreicht. Nach Stationen in Frankfurt, Hofheim, Wiesbaden und dem Rheingau ist er seit 2008 wieder bei seinem Heimatverein asc Darmstadt als Mehrkampftrainer der Schüler und Jugendlichen tätig. Er ist A-Trainer Mehrkampf des Deutschen Leichtathletik Verbandes und hat einen B-Schein im Bereich Lauf. Ab Mai möchte er interessierten Talenten der weiblichen und männlichen Jugend (ab U 16 bis einschließlich U 18) ein Trainingsangebot in solchen Mehrkampf-Disziplinen unterbreiten, die sie zuhause aufgrund fehlender Mittel und Möglichkeiten nicht zufriedenstellend trainieren können. Stephen Wirth würde sich freuen, wenn auch die Trainerinnen und Trainer interessierter Athletinnen und Athleten von diesem Angebot Gebrauch machen, damit die erforderliche gemeinsame Abstimmung und Planung gewährleistet werden kann. Das Training findet nach Absprache zunächst einmal wöchentlich zweistündig im Bürgerpark-Stadion, Alsfelder Str., Darmstadt, statt. Interessierte Athletinnen (7-Kampf) und Athleten (9-Kampf, 10-Kampf) können sich für weitere Informationen gerne telefonisch oder per Email mit Stephen Wirth in Verbindung setzen:

Tel. 06151-9182171, Email stephen.wirth(@)gmx.de.

Kari-Ehrungsabend 2016

KaRi-Ehrungsabend beim Turnverein Seeheim

Seeheim Etwa 35 Kampfrichter konnte die HLV-Kreisvorsitzende Andrea Zemke bei der Kampfrichterehrung am 19. November begrüßen. Dazu stellte bereits zum vierten Mal der Turnverein Seeheim seinen Multifunktionsraum im Christian-Stock-Stadion zur Verfügung.

In ihrer Begrüßungsansprache bedankte sich Zemke für die Leistungsbereitschaft der Karis bei den Kreis-und Kilawettkämpfen in der fast abgelaufenen Saison. Dabei erwähnte sie den hohen Ausbildungsstandard der rund 60 Kreiskampfrichter und Stationsleiter, die nicht immer bei optimalen Wetterbedingungen auf dem Platz stehen mussten. „Wenn wir keine Kampfrichter mehr hätten, können wir auch keine Wettkämpfe für die Kinder und Jugendliche im Kreis organisieren“, so Zemke in ihrer Dankesrede. Im weiteren Verlauf analysierte sie den Begriff „Kampfrichter“ und trug dazu einige amüsante und bemerkenswerte Begriffserklärungen vor.

Kampfrichterwartin Monika Resch nahm die Ehrung vor. Sie bilanzierte die abgelaufene Saison und kündigte für den Bereich Kinderleichtathletik einen weiteren Ausbildungstermin zum Stationsleiter am 18.2. 2017 im Seeheimer CSS an.

 

Fotos: Klaus Berner

Trainerfortbildung am 12.11. in Darmstadt

Eine kleine Impression von der vergangenen Trainerfortbildung

Anmeldung
Anmeldung zur Fortbildung am 12.13.11.pd[...]
PDF-Dokument [264.3 KB]

Absage Kreis-Hallenmeisterschaften

Die Kreis-Hallenmeisterschaften müssen für 2016 leider endgültig absagen, da die Bedingungen in der Halle leider noch nicht so gegeben sind, dass sichere Meisterschaften ausgerichtet werden können.

Internationale Schülerspiele 2016

Wieder ein tolles Erlebnis für Sportler aus Darmstadt

unten von links nach rechts: Caroline Ebert, Marie Tertsch, Katharina Krichbaum, Sina Wissmann und Una Jelicic oben von links nach rechts: Klaus Roßberg, Alexander Disqué, Jan-Philipp Keller, Sina Winkelbrandt und Katja Rödel

Es waren 84 Städte von  fünf Kontinenten (nur Südamerika und Antarktis fehlten) in einer vielfältigen Auswahl an Sportarten am Start.

Bis auf Katharina Krichbaum (TV Reinheim) sind alle anderen Teilnehmer/innen vom asc Darmstadt.

Das gesamte Darmstädter Team umfasste 23 Personen (LA = 8, Schwimmen = 7 und Tennis = 2 sowie BM Reißer und die jeweiligen Coaches (4) sowie Klaus Roßberg als Head of Delegation).

Ergebnisse der Leichtathleten
20160722LAErgebnisse.pdf
PDF-Dokument [52.5 KB]
Bericht über die Wettkampftage
verfasst von Katharina Krichbaum TV 1888 Reinheim
ICG2016Bericht von Katharina Krichbaum.p[...]
PDF-Dokument [27.8 KB]

In Kürze folgt ein Bericht über das Rahmenprogramm.

Die Leichtathleten zusammen mit den sie begleitenden Schüler/innen und der Lehrerin der Int. Schule von Taipei zu sehen

Definitive Absage Hallen-Kreismeisterschaften

BSZ-Halle steht im Frührjahr 2016 noch nicht wieder für Wettkämpfe zur Verfügung

Auch wenn die Flüchtlinge wie geplant Ende Januar 2016 die BSZ-Halle verlassen haben, kann die Stadt Darmstadt zur Zeit noch keine definitive Zusage machen, ab wann diese Sporthalle wieder für den Trainings- und Wettkampfbetrieb zur Verfügung steht.

Unsere geplanten Meisterschaften am 28. Februar und 6. März 2016 können deshalb leider nicht stattfinden.

Wir bemühen uns um Alternativtermine im November 2016.

Protokoll HLV-Präsidiumssitzung vom 19.01.

Protokoll HLV Präsidiumssitzung
Kreis-Info Januar 2016.pdf
PDF-Dokument [28.1 KB]

Ausschreibung HLV-SeniorensportlerIn des Jahres 2016

Die Ehrung der Seniorensportlerin/ des Seniorensportlers erfolgt im Rahmen der HLV-Gala im November 2016. Vorschläge bitte bis spätestens 10. September 2016 bei Margret Lehnert (siehe Dokument) einreichen.

HLV-SeniorensportlerIn des Jahres 2016
Sportler des Jahres 2016.pdf
PDF-Dokument [29.7 KB]

Regelungen zum Weitsprungabsprung in 2016

Information von Rudi Werner - Wettkampfsportwart

Es gab Unklarheiten zur Regeländerung bzgl. des Absprungs im Weitsprung U 14.

Das HLV-Präsidium und die Vollversammlung der Kreise haben sich für folgende Regelung in 2016 entschieden:
Es bleibt bei der alten Regelung, die M/WJ U14 springt weiterhin vom Brett. Dies gilt natürlich auch für alle älteren Altersklassen. Nur die U12 springt aus der Zone.

Ehrenabend der Saison 2015

Viele Athleten sind unserer Einladung nach Groß-Umstadt gefolgt

Seit langer Zeit würdigen wir die Leistungen unserer Athleten bei Kreis- und Regionalmeisterschaften. Über die Saison vergeben wir bei allen Kreis- und Südhessischen Meisterschaften Punkte für die drei Erstplatzierten:

Kreismeisterschaften Südhessische Meisterschaften

1. Platz - 5 Punkte

2. Platz - 3 Punkte

3. Platz - 1 Punkt

1. Platz - 10 Punkte

2. Platz - 6 Punkte

3. Platz - 2 Punkt

Die drei erfolgreichsten Athleten jeder Altersklasse ehren wir mit Pokalen und Urkunden.

Jedes Jahr würdigen wir auch Titel, welche auf Süddeutscher oder Deutscher Ebene von Athleten unseres Kreises erzielt worden sind.

Ein Großteil der zu Ehrenden war persönlich in der Ernst-Reuter-Schule und könnte sich mit seiner Familie im Anschluss an unserem Buffet stärken und im Gespräch an den Tischen sie vergangene Saison Revue passieren lassen. Einige Athleten waren leider verhindert. Event. bringt euch ein Vereinskamerad den Pokal und die Urkunde mit. Alle nicht ausgegebenen Ehrungspräsente befinden sich bei Angela Schröter. Eine Übergabe kann per Email vereinbart werden angela.schroeter@hlv-kreis-dadi.de.

Die erfolgreichen Aktiven und Senioren der Saison 2015 ehren wir im Rahmen unseres Kreistages am 18. März 2016 in Ueberau.

Bilder vom Abend findet man in der Galerie.

Übersicht aller ausgezeichneten Kinder und Jugendlichen für die Leistungen in 2015
20160129zuEhrendeSaison2015.pdf
PDF-Dokument [75.6 KB]

Terminvorschau 2016/17

Termine für außersportliche Aktivitäten festgelegt

Die sportlichen Termine findet man in der Rubrik Veranstaltungen.

Datum Veranstaltung
29.01.2016 Ehrungsabend für Kinder und Jugendliche in Groß-Umstadt

Die betroffenden Athleten haben bereits Einladungen erhalten

18.03.2016 Kreistag in Ueberau

Jeder Verein der Athleten hat, welche an Meisterschaften teilnehmen sollte mindestens durch eine Person vertreten sein. Der Besuch des Kreistages steht allen Mitgliedern der Leichtathletikabteilung eines Sportvereins im HLV-Kreis offen.

19.11.2016 Ehrungsabend für unsere Kampfrichter in Seeheim
20.01.2017 Ausspracheabend aller Kreisvereine - Ort noch offen

27.01.2017

Ehrungsabend für Kinder und Jugendliche - Ort noch offen

Ausspracheabend der Vereine 2016

Vereinsgespräch am 15.1.2016 in Langen

Da unserer diesjähriges Vereinsgespräch sehr schlecht von den Vereinsvertretern angenommen worden ist, haben wir uns entschlossen die Präsentation online zu stellen. Die Terminliste wird zur Zeit noch überarbeitet und dann in der Rubrik Veranstaltungen veröffentlicht.

Präsentation Vereinsgespräch
15.01.2016 in Langen
20160115Vereinsgespraech2016Praesentatio[...]
PDF-Dokument [132.3 KB]

Absage Kreis-Hallenmeisterschaften

Wir hatten vorgesehen am 28. Februar und 6. März 2016 die diesjährigen Meisterschaften wie gewohnt in der BSZ-Halle durchzuführen. Die BSZ-Halle ist zur Zeit mit Flüchtlingen belegt, selbst wenn für diese kurzfristig eine andere Unterbringung gefunden werden könnte, wären nach dem Auszug erhebliche Reparaturarbeiten über mehrere Wochen erforderlich, so dass eine Nutzung der Halle in den nächsten acht Wochen nicht möglich sein wird. Der Kreis-Vorstand macht sich bereits Gedanken, welche Alternativen wir euch für Hallen-Meisterschaften in 2016 bieten können. Angela Schröter freut sich über eure Ideen und Vorschläge.

Die geplanten Hallenwettkämpfe für die Kinder der U8 bis U12 in Traisa sind davon nicht betroffen und werden wie geplant stattfinden.

BSZ-Halle weiterhin auf unbestimmte Zeit durch Flüchtlinge belegt