Bericht

Seeheim (kb). 95 Athleten der Altersklassen U12 bis U16 kämpften am Samstag (9. September) bei den Leichtathletik-Kreis-Mehrkampfmeisterschaften im Seeheimer Christian-Stock-Stadion um den Sieg. Es war bereits die dritte Veranstaltung, die der Turnverein Seeheim (TVS) für den Hessischen Leichtathletik-Verband (HLV) des Kreises Darmstadt-Dieburg (Da-Di) ausrichtete.

Rückläufige Teilnehmerzahlen bei Sportveranstaltungen nach den Sommerferien führt der HLV auf das geringe Wettkampfinteresse der Athleten zurück. „Der Wettkampftermin ist einfach zu spät“, so Rudi Werner, HLV-Wettkampfsportwart des Kreises Da-Di. „Außerdem sind keine Qualifikationsleistungen mehr für dieses Jahr erforderlich, da keine höherwertigen Veranstaltungen mehr ausgetragen werden.“

Trotz den widrigen Wetterbedingungen erzielten einige Athleten gute Ergebnisse: Mit 12,48 Sekunden im 100-Meter-Sprint, 1,46 Meter im Hochsprung, 5,36 Meter im Weitsprung und 9,60 Meter im Kugelstoßen wurde Mattia Scaglioni vom ASC Darmstadt Tagesbester im Vierkampf bei der männlichen Jugend M15.

Sieger bei der weiblichen Jugend (W14) wurde Katharina Kriechbaum vom TV Reinheim (1.949 Punkte) vor Fiona Tanner vom ASC Darmstadt (1.812 Punkte) und Luise Freydank vom TVS (1.637 Punkte).

Die abschließende 6 mal 50 Meter-Staffel im Team der U12 entschied der ASC Darmstadt mit 45,23 Sekunden für sich vor der LG Langen mit 46,66 Sekunden und der Startgemeinschaft Darmstadt Urberach mit 47, 56 Sekunden.  

(Text von Klaus Berner)

Fotos

Die Fotos wurden dankenswerterweise von Stefan Judt zur Verfügung gestellt.